zurück zur Übersicht

Vertiefungskurs

Vertiefungskurs "Schuld und Scham als Quelle von Stärke und Wahlfreiheit"

Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Der Kurs wird von Liv Larsson aus Schweden durchgeführt. 
Die Übersetzung ins Deutsche erfolgt durch Simran Kaur.

Die Art und Weise wie wir mit Schuld und Scham umgehen, ist stark von unserer Kultur geprägt. Wir sind diesen unangenehmen Gefühlen meist hilflos ausgeliefert und wissen nicht, wie wir aus ihrer Dynamik aussteigen können.

Schuld- und Schamgefühle machen die Kommunikation zur Herausforderung und kosten uns viel Energie.

 

Dieses Seminar bietet die  Möglichkeit, ihrer Ursache auf den Grund zu gehen und ihnen auf eine transformative Weise zu begegnen. Es zeigt auf, wie wir Scham und Schuld als Unterstützung nutzen können, um in Verbindung mit uns selbst und mit anderen zu kommen. Wir entdecken dadurch einen neuen Zugang zu Sensitivität und Empathie. In diesem Seminar arbeiten wir an persönlichen Beispielen, in denen Scham und Schuld unser Leben in unerwünschter Weise beeinflussen. Das Ziel: unsere Stärke und Wahlfreiheit wieder zurück zu gewinnen!

 

Lerninhalte 

  • Den Bedürfniskompass nutzen, um Scham-Vermeidungs-Taktiken zu erkennen und wieder zurück in einen lebendigen Kontakt mit sich selbst zu kommen.
  • Erwerb praktischer Strategien, um Scham und Schuld in eine lebensdienliche, kraftvolle Energie zu transformieren.
  • Ideen, wie wir mit anderen in Kontakt kommen können, wenn diese versuchen, der Scham auszuweichen, indem sie uns angreifen, sich selbst beschuldigen, in den Rückzug oder in die Rebellion gehen.

 

An wen richtet sich das Seminar?

 Dieses Seminar richtet sich an alle,

  • die Scham- und Schuldgefühle auf einer tieferen Ebene verstehen möchten – die eigenen und die anderer
  • die ihr Leben nicht mehr von diesen Gefühlen beeinflussen und beherrschen lassen wollen
  • die sich in ihrem Leben nach Stärke und Wahlfreiheit sehnen
  • die nach Wegen suchen, Empathie aus dem Herzen anstatt als Methode zu leben

 

Als Vorbereitung auf das Seminar empfehlen wir das Buch: »Wut, Schuld und Scham« von Liv Larsson.

Vor allem die Kapitel 4 – 5.

  

Über Liv Larsson

Liv Larsson ist seit mehr als zwei Jahrzehnten Mediatorin und zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC). Sie lebt in Schweden und ist Autorin von 18 Kommunikationsbüchern für Erwachsene und Kinder, welche in verschiedene Sprachen übersetzt wurden. Ihr aktueller Fokus richtet sich auf Kommunikation, Konflikt-Management und Mediation. 
Liv ist Mutter, liebt die Natur und Bewegung und praktiziert Yoga. Sie schreibt gerne und genießt das Leben. 

Termin:  28.04.2018 - 29.04.2018

Seminarzeiten: SA 9.30 - 18.00 Uhr | SO 9.30 - 17.00 Uhr

Stadt: Hamburg

Ort: Yogazentrum Hoheluft | Breitenfelder Str. 8 [Garteneingang] | 20251 Hamburg

Kosten: 250 EUR [Die Preise verstehen sich inkl. MwSt.]

Teilnahmevoraussetzungen: Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation oder andere GfK-Praxis mit mehr als 8 Stunden

TrainerIn: Liv Larsson

Anmeldung

Bei einer Stornierung fällt eine Gebühr von 30 EUR an.
Bei einer Stornierung von weniger als 7 Tagen vorher, wird die halbe Kursgebühr berechnet.


zurück zur Übersicht