zurück zur Übersicht

Dipl.-Psych. Jens-Peter Dunst

Psychotherapeut für Einzelne und Paare
Unternehmens-Coach
Wirtschafts-Mediator
Kommunikationstrainer

Wohnort:
Hamburg | Volksdorf
T 040-609 5050 1 oder 0179-4688 124
kontakt@psychologische-privat-praxis.com
www.mcsdeutschland.de
www.psychologische-privat-praxis.com
www.coaches.xing.com
www.xing.com

Ich bin Jahrgang 1953, klinischer Diplom-Psychologe mit Schwerpunkten in Gesprächs-, Verhaltens-, systemischer Familien- und emotional-fokussierter Paartherapie.
Ich kenne  und schätze Simran K. Wester seit 15 Jahren durch die vielen Seminare mit Marshall Rosenberg. Uns verbindet die Grundhaltung und Ausrichtung der GfK und eigentlich auch noch viel mehr.


•    1975 Studium der klinischen Psychologie und Ausbildung zum Psychotherapeuten
•    1976 - 1982 Moderator und Berater bei Metaplan in Quickborn bei Hamburg
•    Nach dreijähriger Lehrtätigkeit an den Universitäten von Nancy, neunjährige Leitung eines internationalen Aus- und Weiterbildungszentrums in Frankreich
•    1998 Gründung von 'Management Coaching Services'
•    2017 Eröffnung einer psychologischen Privat-Praxis für Einzelpersonen und Paare


Therapeutische Erweiterung der Arbeitsschwerpunkte
Zusätzlich zur Begleitung von Organisationen und Führungskräften in Engpässen, möchte ich einen neuen Raum eröffnen, in dem die Privatperson im Vordergrund steht. Ein Raum, in dem verschiedenste Problemkonstellationen innerpsychischer Belastungen Aufmerksamkeit bekommen sollen. Ich bringe viel Erfahrung mit in den Raum wie konstruktive Zugänge zu auch verdeckten Psychodynamiken gelingen.
Krisen sind radikale Überforderungszustände. Konflikte, schwere Krankheiten, die Trennung von wichtigen Personen sowie berufliche oder räumliche Veränderungen bringen Menschen an ihre Grenzen. Ein erster Schritt liegt oft darin, sich das Nichtkönnen einzugestehen und sich angemessene fachliche Hilfe zu holen.  
Dann geht es darum, sich seiner inneren verwickelten Strukturen bewusster zu werden, persönliche Spielräume zu erleben und zu erweitern und Wege zu entdecken sich wieder liebevoll seinem Gleichgewicht zu nähern - sich neu zu finden.
Eine besondere Art der Herausforderung ist die Liebesbeziehung. Sie wirkt wie ein gemeinsamer Strang, an dem beide Einzelpersonen sich weiterentwickeln können. Gerade in der Dynamik des Beziehungsalltags entpuppen sich grundlegende Stressmuster in Form von Schuldzuweisungen und Machtspielen. Im gemeinsam versursachten Gewirr entsteht dann häufig eine dermaßen große Hilflosigkeit und Frustration, dass jeder eher den Drang hat zu entfliehen um sich endlich entspannen zu können.


Die wertschätzende und respektvolle Haltung der gewaltfreien Kommunikation hilft dabei in sehr effektiver Weise gemeinsame Wege aus der Sprachlosigkeit zu finden.
Regelmäßig findet in Hamburg-Volksdorf eine kostenfreie Übungsgruppe statt.

zurück zur Übersicht